Im Gegensatz zu ande­ren Tanzschulen, bucht ihr bei uns kei­nen kom­plet­ten Kurs, son­dern immer nur ein­zel­ne Kursstunden. Dieses Konzept rea­li­sie­ren wir durch unse­re soge­nann­ten "5er-Karten". Durch die­se habt ihr trotz Beruf (z.B. Schichtarbeit), Familie und ande­ren Verpflichtungen eine sehr gro­ße Flexibilität, denn ihr bezahlt nur Unterrichtsstunden, an denen ihr wirk­lich teil­nehmt.

Um euch den Einsteig in die WCS-Welt so ange­nehm wie mög­lich zu gestal­ten, ist zum Beispiel jede Kursstunde bei den Einsteiger:innen in sich abge­schlos­sen und baut nie auf eine vor­aus­ge­gan­ge­ne Kursstunde auf. Dadurch, dass wir in jeder Woche einen ande­ren Schwerpunkt set­zen, ist es uner­heb­lich, ob ihr regel­mä­ßig zu den Einsteiger:innen-Kursen erscheint oder nicht. Teilnehmer:innen, die regelmäßig/wöchentlich teil­neh­men, stei­gen selbst­ver­ständ­lich schnel­ler in die Grundstufe auf. 😉

Nicht uner­wähnt las­sen möch­ten wir, dass bereits ab der ers­ten Kursstunde auch die Möglichkeit einer WCS-Mitgliedschaft besteht, wel­che sich bereits nach weni­gen Kursstunden pro Monat amor­ti­siert.